MotoGP 17
Games | Autor: Matthias Probst

Das Rennen geht weiter: War im vergangenen Jahr Valentino Rossi an der Reihe, ist nun der nächste Ableger der Motorrad-Rennsimulation am Start. Viel Neues sollten Käufer allerdings nicht erwarten. Um fair zu sein: Wer im letzten Jahr mit „Valentino Rossi – The Game“ seinen Spaß hatte, der braucht hier nicht mehr weiterzulesen. Freut euch an eurem Spiel und wartet bis nächstes Jahr. Denn „MotoGP 17“ ist lediglich eine kleine Evolution der Rennserie, deren Neuerungen im Detail zu suchen sind – was nicht heißen soll, dass es ein schlechtes Spiel ist. Es ist eben nur kein sonderlich neues Spiel im Vergleich zu den Vorgängern.

Werbung
  • Impact Winter
    Games | Autor: Matthias Probst

    Winterliche Katastrophe: In einer postapokalyptischen Welt geht es ums nackte Überleben. Allerdings sollten sich nur hartgesottene Spieler auf diesen Survival-Trip begeben.

  • F1 2017
    Games | Autor: Matthias Probst, Kim Opel

    Alle Jahre wieder: kaum geht die echte Formel 1 in die Sommerpause, können sich Zocker in der neuesten Auflage an der Konsole versuchen und um Positionen und Siege fahren. Macht euch bereit.


Werbung
  • Haim
    CD | Autor: Marco Fuchs

    2013 überschlugen sich alle: Este, Danielle und Alana galten als die große weibliche Hoffnung des (Indie-)Pop, ihr Album „Days Are Gone“ war das Buch, aus dem alle zitierten.


  • Damian Marley
    CD | Autor: Marco Fuchs

    Bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte Damian Marley die Songs „Nail Pon Cross“ und „Caution“ und dann … kam erst mal nix mehr.


  • Vince Staples
    CD | Autor: Marco Fuchs

    Vince Staples dreht mit seinem neuen Album am ganz großen Hip-Hop-Rad.


  • Film des Monats: Vier gegen die Bank
    DVD | Autor: Andreas Schlöder

    Die drei Freunde Peter (Jan Josef Liefers, Foto Mitte), Max (Matthias Schweighöfer, rechts) und Chris (Til Schweiger, links) könnten verschiedener nicht sein: Während Peter ein abgehalfterter Schauspieler ist, der schon längst keine Rollen mehr bekommt und dessen Kontostand gen Null geht, möchte Werbeprofi Max seine eigene Agentur aufmachen.


  • Die versunkene Stadt Z
    DVD | Autor: Andreas Schlöder

    Als der britische Offizier Percy Fawcett (Charlie Hunnam, Foto) im Auftrag der Royal Geographic Society in Südamerika Karten des in den 1920er-Jahren unbekannten Gebietes erstellen soll, entdeckt er zufällig Spuren einer fremden Zivilisation und ist bald überzeugt von der Existenz einer verschollenen Stadt, der er den Namen „Z“ gibt.


  • A United Kingdom
    DVD | Autor: Andreas Schlöder

    Ende der 1940er-Jahre verliebt sich der Prinz des Staates Botswana, Seretse Khama (David Oyelowo, Foto links), auf einer Englandreise in die bürgerliche Londonerin Ruth Williams (Rosamund Pike, rechts).


  • The Boss Baby
    DVD | Autor: Andreas Schlöder

    Der siebenjährige Tim staunt nicht schlecht, als seine Eltern eines Tages mit seinem neuen kleinen Bruder nach Hause kommen.


  • Crash Bandicoot N.Sane Trilogy
    Games | Autor: Matthias Probst

    Diese Beutelratte muss man einfach lieben: Activision veröffentlicht mit der „Crash-Bandicoot“-Collection ein Stück Software-Geschichte, das an eine kunterbunte Zeit erinnert. Damals war alles noch so einfach …


  • What Remains of Edith Finch
    Games | Autor: Matthias Probst

    Taschentücher bereithalten: Spielerisch wenig fordernd, emotional dafür umso mehr. Als letzte Überlebende einer Familie geht es darum, die Geheimnisse seiner eigenen Vergangenheit zu lüften – ein Meisterwerk der Erzählkunst.


  • Master X Master
    Games | Autor: Matthias Probst

    Superhelden, Action am laufenden Band und äußerst einsteigerfreundlich: „Master X Master“ ist mehr als der nächste Abwasch eines MOBAs. Selbst Einzelspieler werden hier ihren Spaß haben – und das zu einem verdammt guten Preis.



Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 (10 Seiten)
  • Anzeige
  • Newsticker
    • 111. Comedy Slam am 03.06. im Mergener Hof

      Die letzte Ausgabe vor der Sommerpause hält wieder jede Menge Humorkünstler bereit, die um die Gunst des Publikums buhlen. So haben unter anderem Michael Ulbts aus Köln, Jens Wienand aus Mannheim und Oliver Steidle aus Bonn ihr Kommen zugesagt. Beginn ist um 20:00h, die Karten kosten 9,50 Euro, ermäßigt 8,- Euro.
    • Comedy Slam am 06.05. im Mergener Hof

      Zum 110. Mal treffen sich die Humorkünstler ab 20:00h zum Wettstreit, wie immer entscheidet das Publikum über Sieg und Niederlage. Ihr könnt euch unter anderem auf Dennis Grundt aus Hamburg, Nick Schmid aus Augsburg und Christin Jugsch aus Bremen freuen. Tickets erhaltet ihr für 9,50 Euro, ermäßigt 8,- Euro.
    • Science Slam am 28.04. in der Mensa der Uni Trier

      Wissenschaft verwandelt sich zu Lesebühnen-Pop: Hier werden wissenschaftliche Themen und Arbeiten populärwissenschaftlich aufbereitet und den Zuhörern schmackhaft gemacht – quasi eine Mischung aus Hip-Hop-Battle und Kolloquium. Definitiv kreativ! Um 20:00h startet der Slam, Tickets kosten 6,- Euro, ermäßigt 4,- Euro.
    • Comedy Stage am 26.04. bei Bungert

      Zur letzten Ausgabe vor der Sommerpause haben sich wieder drei Comedians angekündigt, die das Publikum auf unterschiedlichste Weise zum Lachen bringen: Christopher Köhler ist Comedy-Magier, der Diplom-Biologe Keirut Wenzel verbindet Comedy mit Wissenschaft und Quichote präsentiert Hip-Hop, gepaart mit Stand-Up-Elementen. Los geht's um 20:00h, Tickets gibt's für 20, Euro an der Bungert-Information.
    • Poetry Slam am 15.04. im Mergener Hof

      Bei der nächsten Ausgabe des Dichterwettstreits dürft ihr euch unter anderem auf Kendra Löwer aus Tübingen, Philipp Dewald sowie Jana Hilliges aus Trier und Kathi Hopf aus Koblenz freuen. Tickets gibt's zum Preis von 6,- Euro an der Abendkasse, das Event startet um 20:00h.
  • Anzeige
  • Events
    • Das geht im August

      O du lieber August … Das sind ja mal bescheidene Aussichten, die uns der Deutsche Wetterdienst da prognostiziert. Wenn ihr aber dreimal „Party, Party, Party“ sagt, ganz fest dran glaubt, und vielleicht einen Anti-Regentanz performt, klappt das mit dem tollen Wetter, denn schließlich habt ihr dank unserer Partytime so einiges vor im achten Monat des Jahres. Artikel lesen...
    • Das ging im Juli

      Was, das war‘s schon mit Juli? Vier Wochen Sommerferien sind rum, die Erinnerungen an den Urlaub verblassen und Grillen im Garten ist auch nicht mehr das, was es mal war. Gott sei Dank gibt‘s uns: Wir frischen die Erinnerung an die besten Events im Juli für euch auf und drehen an der Zeitschraube. Vielleicht wart ihr ja sogar bei einigen selbst dabei. Artikel lesen...
    • Das geht im Juli

      Juni, Juli. Das verschwimmt auch immer alles vor meinem geistigen Auge. Dabei hab’ ich nur ganz wenig Hornhautverkrümmung und guck’ eigentlich nie genau hin. Hier sitz’ ich nun, ich armer Thor und schreib’ Partytime als wie zuvor. Aber: Die Sache will’s, die Sache will’s! Deshalb geht es jetzt auch direkt volle Karotte los. Mit dem Preview direkt in die Sommerferien. Artikel lesen...
    • Das ging im Juni

      Was weiß ich denn. Draußen sind es Drölfundsiebzichkommafümfeinhalb Grad über Null, unten nerven die Partner-T-Shirt Spasemaken, die aufm Altstadtfest gerade den siebten Junggesellinnenabschied überfallen, Fluppen sind leer und Urlaub is’ auch noch nicht. Und dann soll ich noch was über den Juni schreiben – wenn nicht Bundesliga-Pause wäre, hätte ich ja noch nicht mal mitbekommen, dass der Sommer im Grunde schon wieder in vollem Gange vorbei ist. Artikel lesen...
    • Das geht im Juni

      Jetzt ist aber echt mal Sommer in Trier. Hose runter, Sunsenkreme auf die Plauze, ab ins Nord-Bad, Hallis ruppen, Fritten minken, an die Mosel, Grillen und ’ne Palette Dosenplörre stechen, bis am nächsten Morgen der Boss anruft und dezent nachfragt, wo du bleibst. Außerdem ist der Juni ja Monat of Monster-Party. Porta hoch drei, Altstadtfest und Lirumlarum-Pipapo. Artikel lesen...
  • Anzeige
  • Finde uns auf facebook